Die Bibel ist zu liberal

Wie wir alle wissen, ist die Bibel ist ein Opfer verfälschender liberaler „Übersetzung“. Darum braucht sie ein wenig Bearbeitung, wenn man einer Gruppe konservativer Christen glaubt.

Das ist der inspirierende Gedanke hinter dem „Conservative Bible Project„, das versucht den Text zu seinen vermeintlichen Wurzeln zurück zu bringen.

Ja, auch die heilige Schrift ist nicht orthodox genug für den modernen Fundamentalisten. Nicht, daß es die Schuld der Autoren wäre. Die Gruppe nennt einige Gründe, warum die Bibel zu fortschrittlich sei:

  • Mangel an Präzision in der Originalsprache.
  • Mangel an Präzision in der modernen Sprache.
  • Abweichungen bei der Übersetzung von der Originalsprache zur Moderne.

Wie nun kann die Bibel konservativer werden? Die Gruppe hat ein Wikipedia-ähnliches Projekt zur Bearbeitung vorgeschlagen. Einige der Ideen, würden nur die Übersetzung näher an das Original bringen. Aber andere würden grundlegend den Text verändern.

Einiges davon ergibt ein Körnchen Sinn, was ideologischer Wahnsinn immer tut. Aber im Ernst: die Geschichte von der Ehebrecherin ist „liberal“? Freie Marktwirtschaft als heilige Überlieferung? Liberaler Wortschatz?

Es kommt noch besser. Hier einige Ansätze zur Verbesserung der Bibel:

  • identifiziere pro-liberale Begriffen in anderen Bibelübersetzungen, wie z. B. „Regierung“, und schlage einen präziseren Ersatzbegriff vor.
  • ermittle die Auslassung von liberalen Begriffen für Laster, wie „Glücksspiel“, und ermittle, wo sie verwendet werden können.
  • identifiziere Begriffe, die ihre ursprüngliche Bedeutung verloren haben, wie „Wort“ im Anfang des Johannes-Evangeliums, und schlage Ersetzungen, z. B. „Wahrheit“ vor.

Demnächst gibt es noch Auseinandersetzungen über die Frage ob die Apostel „Texas Hold’Em“ oder „Solitaire“ spielten.

Und da ist dieser reizende Wahnsinn, der auf die Schrecken der „liberalen“ Bibeln hinweist, die behoben werden müssen.

Jesus sagt (Lukas 23:34): „Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.“
Ist das eine liberale Verfälschung des Originals? Es erscheint nicht in anderen Evangelien, und die einfache Tatsache ist, dass einige der Verfolger von Jesus wussten, was sie taten. Dieses Zitat ist ein Favorit der Liberalen, sollte aber nicht in einer konservativen Bibel erscheinen.

Und wenn alle liberalen Gedanken ausgemerzt sind, wird Jesus dann noch in der Bibel erwähnt werden?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Bibel ist zu liberal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s