Bericht: Ozeane am Rande der Katastrophe

Eine vom International Programme on the State of the Ocean (IPSO) einberufene hochrangige internationale Arbeitsgruppe traf sich zu Beginn dieses Jahres an der Oxford Universität. Es war das erste interdisziplinäre internationale Treffen von Meeresforschern seiner Art und wurde abgehalten, um die kumulativen Auswirkungen von multiplen Stressoren auf den Ozean, einschließlich Erwärmung, Versauerung, und Überfischung zu betrachten.

Die 27 Teilnehmer aus 18 Organisationen in 6 Ländern erstellten eine gewichtige Einschätzung von aktuellen Bedrohungen – und eine eindeutige Aussage über künftige Risiken für Meeresbewohner und Menschen, wenn die aktuelle Schadenskurve weiter steigt: dass die Weltmeere dem hohen Risiko ausgesetzt sind, in eine Phase des Aussterbens der Meerestiere einzutreten – beispiellos in der Geschichte der Menschheit.

Die Delegierten riefen zu sofortigen Maßnahmen auf, um die weitere Verschlechterung des Zustands des Ozeans zu stoppen.

Für vollständige Details des Berichts, veröffentlicht am 20. Juni 2011, hier klicken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s