Rätsel um Yeti-Finger gelöst

Das Geheimnis eines angeblichen Yeti-Fingers ist nach mehr als einem halben Jahrhundert mit Hilfe von Wissenschaflern des Edinburgher Zoos gelöst worden.

Yeti-Finger

Der mumifizierte Knochen wurde in den 1950er Jahren in einem nepalesischen Kloster im Himalaya entdeckt und seitdem im Royal College of Surgeons Museum in London aufbewahrt. Eine DNA Analyse der Genetikexperten des Zoos zeigte schliesslich die wahre Herkunft des Fingers. Sie fanden heraus, dass es der Knochen eines Menschen ist.

Quelle: BBC News

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s