Priester „guttenbergt“ seine Predigten

Reverend John McGinn wurde von seinem Amt bei der St. John’s Episcopal Kirche in Sandwich, Massachusetts, vorläufig beurlaubt. Ihm wird vorgeworfen, dass er Predigten gehalten und unter seinem eigenen Namen veröffentlicht hat, die aus einem Buch namens „Dynamic Preaching“ stammen.

Der zuständige Bischof M. Thomas Shaw schrieb in einem Brief an die Gemeindemitglieder:

This is a serious breach of the pastoral relationship between John and each of you. I am sorry that this matter has caused pain and will likely cause further pain in the parish. As difficult as this situation is, we know that truth telling helps to bring about healing, and our renewal follows repentance.

Man kann als Priester sehr viele schlimme Dinge tun, ohne seinen Job zu verlieren. Plagiieren von Predigten gehört offensichtlich nicht dazu.

via Opposing Views

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s