Kollaps des arktischen Eises

Die Nachricht, dass die russische wissenschaftliche Forschungsstation Nordpol-40 (SP-40), die sich auf einer Eisscholle in der Arktis befindet, evakuiert werden muss ist ein weiteres Zeichen dafür, wie der Klimawandel Einfluss auf unsere Umwelt nimmt. Die Forscher hatten geplant, bis September zu bleiben, aber die Eisscholle begann Anfang dieses Monats auseinanderzubrechen.

Die Mitarbeiter der Station führten Messungen des Zustandes der Umweltverschmutzung in der Arktis, sowie meteorologische Überwachungen durch.

Dieses kurze Video zeigt, wie das arktische Eis in den Jahren 1979 – 2012 zurückgegangen ist:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s