Verlorene Zuflucht

Religion ist ein allenfalls ziemlich ungeeigneter Ort um Zuflucht zu suchen, aber viele Leute scheinen dort Trost zu finden, und so viel wie ich auch gegen diese Fehlentwicklung zu sagen hätte, erkenne ich an, dass es eine lange Zeit in Anspruch nimmt, sich völlig aus dieser Welt zu lösen, wenn überhaupt.

Man muss sich vorstellen, wie verzweifelt müssen sich diejenigen fühlen, die Geborgenheit am Busen der Religion suchen, und dann, auf Grund ihres Geschlechts, diskriminiert werden.

und doch ist der Endzweck des Gebotes Liebe aus reinem Herzen und gutem Gewissen und ungeheucheltem Glauben. (1. Timotheus 1:5)

domestic-violence-woman

So gut wie jede Religion die ich kenne, hat Frauen benachteiligt und tut es noch, einige mehr als andere. Alles auf der Grundlage der Auslegung von obskuren und archaischen religiösen Texten, aus einer Zeit, als Männer nicht viel mehr Wissen hatten, als Weinbergschnecken. Und wir sollten uns darüber klar sein, es sind Männer (in 99,9% der Fälle), die die Verursacher dieser Diskriminierung sind.

Es liegt mir fern zu behaupten, zu wissen, wie Frauen fühlen, die diskriminiert werden, sondern versuche nur den Ursachen auf den Grund zu gehen. Ich kann nur erahnen, wie mies es sich anfühlen muss.

Es ist schockierend und entmutigend, tagtäglich zu sehen, wie religiös inspirierte Männer auf der ganzen Welt, Frauen mit Verachtung behandeln, sogar so weit gehen, sie zu misshandeln, zu verstümmeln und zu töten, weil einige der Frauen unwesentliche Handlungen begangen haben, die als Nichteinhaltung einer religiösen Lehre angesehen werden.

Erst neulich war zu lesen, dass die Zahl der inhaftierten Frauen in Afghanistan in den letzten 18 Monaten um 50% angestiegen ist. Ihre „Straftaten“, die von Flucht vor gewalttätigen Ehemännern und Zwangsehen, bis hin zu Opfer von sexuellem Missbrauch zu sein reichen, gelten als „moralische Verbrechen.“ Welche Art von kranker Mentalität verwandelt die Opfer von sexuellen Übergriffen in einen moralischen Verbrecher?

Ein vorgeschlagenes Gesetz zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen (EVAW) wurde von religiös inspirierten Politikern, mit der Argumentation, dass einige Abschnitte unislamisch seien, blockiert. Das ist unbegreiflich und völlig frei von Verstand oder rationalem Denken. Afghanistan ist rückständig, aber diese Vorgänge geschehen auch in vielen anderen Ländern, die als fortschrittlich angesehen werden, auch zivilisiert, nach modernen Standards.

Im Nahen und Fernen Osten, sind Frauen auch von anderen Formen der Diskriminierung, wie Beschränkung der Bewegungsfreiheit, die Durchsetzung von Kleiderordnung, und Verbot zum Führen von Fahrzeugen. Wir bekommen von selbst ernannten Moralisten gesagt, dass diese grundlegenden Rechte gegen bestimmte religiöse Grundsätze verstoßen. Es ist jedoch keineswegs anders im hoch entwickelten Westen, wo Lesben sich der Bedrohung durch Gewalt ausgesetzt sehen und der Diskriminierung gegen die Beendigung der Schwangerschaft, oder in Afrika, wo weibliche Genitalverstümmelung heute noch durchgeführt wird.

Ihr Lieben, so uns unser Herz nicht verdammt, so haben wir eine Freudigkeit zu Gott. (1. Johannes 3:21)

Misshandelnde Menschen haben ein dysfunktionales oder gar nicht funktionierendes Gewissen. Im Gegensatz dazu haben ihre Opfer ein sehr aktives Gewissen. Und der Täter nutzt dies zu seinem Vorteil. Er kann, ohne zu zögern oder Reue, eine schreckliche Anklage gegen sie vorbringen, sie die Qualen ihres eigenen Gewissens spüren und sie sich fragen zu lassen, ob sie tatsächlich schuldig ist.

Keine noch so große Anzahl von Schimpfwörtern kann beschreiben, wie armselig und menschenverachtend solche Überzeugungen sind. Der gemeinsame Nenner ist die Religion und patriarchale Männer, die sich dahinter verstecken, um ihren Hass… und ihre Angst vor Frauen, zu verbreiten.

Wenn dies die Behandlung ist, die über gottesfürchtige Frauen verhängt wird, kann ich nur in Ekel schaudern, was nicht-gläubige Frauen zu durchlaufen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s