Protest im Vorgarten der Westboro Baptist Church

Die Westboro Baptist Church ist bekannt für ihre fundamentalistischen Ansichten. Ihrer Ansicht nach hasst Gott alle Homosexuellen, die katholische Kirche bestehe nur aus Satanisten und überhaupt kommt so ziemlich jeder in die Hölle – außer den Anhängern ihrer eigenen Baptisten-Kirche natürlich.

Die kalifornische Punkband „Get Shot!“ hat jetzt auf ihrem Weg zu einem Auftritt einen Abstecher zur Kirche der Phelps-Familie gemacht, um gegen die Ansichten der Baptisten zu protestieren – indem sie einen Pornofilm auf dem Rasen vor der Kirche drehten. Obwohl rund um das Gebäude Überwachungskameras installiert sind, wurde die Aktion nicht bemerkt. Von der Kirche lies sich niemand sehen. Nur ein paar Polizisten hielten sich in der Nähe auf, welche sich aber anscheinend auch nicht dafür interessiert haben, was vor sich ging.

Auf das Bild klicken um das Video zu sehen
Auf das Bild klicken um das Video zu sehen (NSFW!)

Interessiert war ein Mitglied der WBC aber angeblich doch: Get Shot! behauptet, dass jemand mit einer IP-Adresse, die zu der Kirche gehört, 41 Minuten lang auf der Webseite der Band zu Besuch war – das Pornovideo aus dem Vorgarten ist kürzer.

In einer Pressemitteilung, die auf der Facebook-Seite der Band veröffentlicht wurde, schreibt die Bassistin der Band und Protagonistin in dem Video Laura Lush, dass die Kirche nichts anderes tue, als „Hass zu verbreiten und für Kontroversen zu sorgen“. Nun wolle sie ihre Beine breiten und für Kontroversen bei der Kirche sorgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s