Das ist keine atheistische Plakatwand

jesustattoo_banner

Eine anonyme Gruppe hat in Lubbock, Texas, 59 Werbetafeln aufgestellt, die Jesus, mit verschiedenen negativen Worten tätowiert, zeigen. Obwohl die Plakate sich scheinbar gegen das Christentum richten, sagt die Gruppe, sie bezeichne sich selbst als nicht anti-religiös. Sie will zeigen, dass Jesus negative Dinge im Leben eines Menschen in positive verwandeln kann.

Die dazugehörige Webseite lädt Besucher ein, Jesus als persönlichen Retter anzunehmen. Die Reaktionen von Anwohnern in Lubbock sind allerdings alles andere als positiv.

via: Examiner – Jesus tattoo billboard: Outrage over tattooed Son of Man, despite good goals

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s