Sister Rosetta Tharpe: The Godmother of Rock’n’Roll

Heute, am 20. März, wäre Rosetta Tharpe 100 Jahre alt geworden. Sie spielte besser Gitarre als Chuck Berry oder Keith Richards. Sie konnte besser singen als Aretha Franklin. Sie inpirierte so ziemlich jeden, von Elvis Presley bis Rod Stewart. Obwohl sie das zu einer der einflussreichsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts machte, blieb sie in Europa weitgehend unbekannt.

Die Würdigung einer Legende.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sister Rosetta Tharpe: The Godmother of Rock’n’Roll

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s