Adblocker des Tages

Erst vor ein paar Tagen hat Apple iOS9 veröffentlicht und gleichzeitig erstmals die Nutzung von Adblockern erlaubt. In dieser kurzen Zeit hat sich Peace den ersten Platz in den Downloadcharts für Bezahl-Apps gesichert. Überraschenderweise hat der Programmierer von Peace jetzt den Stecker gezogen und die Weiterentwicklung der App eingestellt. Begründung: Er „fühlt sich schlecht„, weil er Unternehmen die Möglichkeit nimmt, Geld durch Werbung zu verdienen.

Und schon sind wir wieder beim Thema: Sind Werbeblocker moralisch vertretbar?

Ich will nicht über den plötzlichen Sinneswandel des App-Entwicklers spekulieren. Nur kurz dazu: Wieso taucht seit einiger Zeit immer öfters die Behauptung auf, ob man Adblocker nutzt oder nicht, hätte irgendetwas mit Ethik zu tun? Wer hat diesen Begriff überhaupt eingebracht? Ich höre das vor allem von „Freier Markt“-Kapitalisten. Leute, die potenziellen Kunden, ohne mit der Wimper zu zucken, das Geld aus der Tasche ziehen würden (das ist jetzt noch moderat ausgedrückt), fangen an rumzuflennen und sich über das „unmoralische“ Internet zu beschweren, wenn es um ihr eigenes Geld geht.

Was mich angeht, ist mir noch nie in den Sinn gekommen, Adblocker mit Moral in Verbindung zu bringen. Es geht (primär) auch nicht darum, keine Werbung zu sehen. Im Vordergrund stehen einzig und alleine Sicherheitsaspekte.

Am Schluß finde ich es passend, noch zu sagen: RIP – Rest in Peace.

Advertisements

5 Gedanken zu “Adblocker des Tages

  1. „Leute, die pontenziellen Kunden, ohne mit der Wimper zu zucken, das Geld aus der Tasche ziehen würden (das ist jetzt noch moderat ausgedrückt), fangen an rumzuflennen und sich über das “unmoralische” Internet zu beschweren, wenn es um ihr eigenes Geld geht.“

    Full ACK!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s