Die Polemik die niemals eine war

Viele, sehr viele Leute haben schon über Alexander Neubachers Spiegel-Artikel über die „Stopp TTIP“-Demo in Berlin geschrieben. Meine Wenigkeit eingeschlossen. Eigentlich gibt es nicht mehr viel darüber zu sagen. Nur eines hat mich gestört: Neubacher hat seinen Text (nachträglich) als Polemik gekennzeichnet. Das kann er machen und dagegen ist zuerst mal nichts zu sagen. Durchweg jeder, der sich mit Neubachers Artikel beschäftigte, hat das auch so hingenommen. Kann man machen.

Allerdings, wenn man den Text mal etwas genauer unter die Lupe nimmt, fällt auf, das etwas fehlt: Polemik!

Wikipedia sagt über Polemik:

Obwohl Polemiken typischerweise durch starke Emotionen, etwa Hass, motiviert sind, müssen diese, um dem Angriff zum Erfolg zu verhelfen, in einer Weise stilisiert werden, die den literarischen Techniken des Dramas vergleichbar ist, und in eine kühl überlegte Strategie inkorporiert werden.

So etwas wie literarische Techniken bzw. eine überlegte Strategie konnte ich in dem Spiegel-Text nicht mal ansatzweise finden. Die Schwächen und Widersprüche allerdings, die sich Neubacher leistet, sind einen Gräuel.

Ausschnitt: Spiegel Online
Ausschnitt: Spiegel Online

Oder man könnte sagen, der Artikel ist wie auf dem braunen Mist gewachsen. Neubacher stellt weiter fest, dass für die Demonstranten angeblich Amerika als Reich des Bösen gilt… und gleichzeitig haken sie sich bei Donald Trump unter. Trump ist also folgerichtig ein Anti-Amerikaner? Oh. Gut, dass das von Neubacher endlich mal enthüllt wurde.

Und was eine Nazikeule ist, wird wohl jeder wissen. Nichts anderes ist die Mähr von den heimlichen Anführern von rechts. Der Artikel ist und bleibt eine Gurke, egal was man obendrüber schreibt.

Eine Gurke macht noch keinen Frühling und ein Neubacher macht noch keinen Lessing. (Oder einen Schramm, um in der heutigen Zeit zu bleiben.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s