No Blowjob in Michigan

WTF hab‘ ich da gerade gelesen? O_o

Unter dem Vorwand des „Tierschutzes“ hat der Senat des US-Bundesstaates Michigan ein Gesetz verabschiedet, dass Oral- und Analsex unter Strafe stellt:

…Michigan’s is among those [states] that make oral and anal sex crimes illegal regardless of whether they’re same-sex or different-sex. Michigan is also one of several states with a sodomy ban that’s intertwined with a prohibition on bestiality – effectively equating the two. The law makes it a felony for anyone to commit „the abominable and detestable crime against nature with mankind or with any animal.“

Der Senat hat diesen neuen Paragraphen als Anhang in ein Gesetz, dass Sex mit Tieren verbietet, eingeschmuggelt. Ein Abgeordneter hat erklärt, das Gesetz betreffe jedermann, ohne Rücksicht auf die sexuelle Orientierung. Der Satz, „the abominable and detestable crime against nature with mankind or with any animal.“, bestätigt allerdings eindeutig, dass es hintergründig um Homosexualität geht. Da der oberste Gerichtshof Gesetze, die auf Homosexuelle zielen für verfassungswidrig erkärt hat, versucht man jetzt Trick 17, indem man „Gleichbehandlung“ einführt.

Herzlich Willkommen im Mittelalter.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s