Und immer wenn du denkst,…

Ein lieber Gruß an den rechtsextremen Mob da draussen: Ihr seid nicht „das Volk“, ihr seid nur ein dummer Haufen Scheiße.

sieg-heil-volk

Advertisements

12 Gedanken zu “Und immer wenn du denkst,…

  1. Ist Ihnen bewusst, dass Sie mit Ihrer hasserfüllten und argumentationslosen Sprache selbst auf der Seite des Faschismus stehen. Nicht alles rechts der Antifa ist „braune Soße“. Sehen Sie auf einen erheblichen Teil der Bürger auf der konservativen und nationalen herab, dann befinden Sie sich auf der niedersten Stufe.
    Haben Sie erklärbare Axiome oder ist jeder der nicht Ihre Ansicht teilt ein „A……..?“
    Sie wissen doch: Meinungen sind wie Arschlöcher – jeder hat eines!

    Gefällt mir

    • Ach, ist das so? Es ist möglicherweise nicht für jedermann erkennbar, aber ich beziehe mich hier nicht „auf einen erheblichen Teil der Bürger“, sondern auf ein bestimmtes aktuelles Ereignis. Was „andere Ansichten“ angeht, will ich es mal so ausdrücken: Wer z. B. Brandanschläge auf Flüchtlingsheime begeht, ist ein Arschloch. Ganz einfach.

      Desweiteren haben Sie nicht die Definitionshoheit darüber, auf welcher Stufe ich mich befinde. Das ist nur Ihre Meinung.

      Gefällt mir

      • 1. Die „Definitionshoheit“ haben SIE sich doch mit Ihrer Antwort vorbehalten.
        2. Sie beziehen sich auf den Slogan der PEGIDA – das sind mehr als ein Haufen Brandstifter.
        3. Wenn Sie sich auf die rechtsradikalen Elemente (die bei Konservativen mitmaschieren, genauso wie die linksextreme Antifa bei den politisch Korrekten), die Gewaltgegen Ausländer üben, dann rennen Sie offene Türen bei 99% der Bürger ein.
        3. Aber darum geht es schon lange nicht mehr. Bei dieser willkürlichen Einwanderungswelle ist/wird jeder betroffen werden; von den hirnlosen reinwinkenden Gutmenschen, bis zum Neonazi. Die Zukunft Deutschlands wird (hoffentlich) weder von einem linken Mob, noch vom Rechtsextremismus entschieden. Sie aber tragen zu dieser einfachen ideologischen Spaltung bei – aus welchem Grund auch immer.
        Letztlich – „Arschloch“ ist kein Argument unter Leuten mit Bildung. Nur MEINE Meinung.

        Gefällt mir

        • Korrektur:
          „3. Wenn Sie sich auf die rechtsradikalen Elemente (die bei Konservativen mitmaschieren, genauso wie die linksextreme Antifa bei den politisch Korrekten), die Gewaltgegen Ausländer üben, dann rennen Sie offene Türen bei 99% der Bürger ein.“
          Soll heißen:
          „3. Wenn Sie sich auf die rechtsradikalen Elemente beziehen (die bei Konservativen mitmaschieren, genauso wie die linksextremen bei den politisch Korrekten), die Gewaltgegen Ausländer üben, dann rennen Sie offene Türen bei 99% der Bürger ein.“

          Gefällt mir

          • Wer einen Bus mit Flüchtlingen umzingelt und „Verpisst euch“ schreit ist also kein Rechter? Auch wenn PEGIDA sich selbst als „das Volk“ bezeichnet, muss ich das nicht akzeptieren. (Ursprünglich war das mal der Slogan einer anderen Bewegung) PEGIDA ist nur eine Minderheit. Eine lautstarke zwar, aber eben nur eine Minderheit (bei ca. 10% Umfrageergebnis) und kein Volk. Ja, vielleicht sind nicht alle dort rechts. Wieviele sind eigentlich „nicht alle“? Wer als „Konservativer“ rechte Rattenfänger beklatscht, macht sich deren Position zueigen und ist somit (zumindest) ein Mitläufer. Aus diesen Kreisen heraus werden Fremde und Andersdenkende mit Gewalt bis hin zu Mord bedroht und Sie beschweren sich, dass ich nicht auf diese Leute zugehe? Veschonen Sie mich bitte mit diesem Querfront-Scheiß. Ich bin nicht derjenige, der Spaltung betreibt. Und natürlich sehe ich diese „willkürliche Einwanderungswelle“, wie Sie sie nennen, kritisch. Allerdings liegt die Schuld daran nicht primär bei den Flüchtlingen. Ich werde mich also deshalb nicht vor irgendeinen Bus stellen und auf noch schwächere einprügeln. Ich habe kein Verständnis für irgendwelche diffusen Ängste, die doch nur eines sind: Fremdenhass. Siehe auch -> nächster Post (Hanns Dieter Hüsch – Das Phänomen).

            Ich brauche gegenüber (geistigen und physischen) Brandstiftern kein anderes Argument wie „Arschloch“! Und genau genommen habe ich den Begriff „dummer Haufen Scheiße“ benutzt. Sie verwechseln das wahrscheinlich mit einem anderen Thema.

            Gefällt mir

                  • Humanismus bedeutet für mich, dass man danach streben sollte mit Mitgefühl und Einfühlungsvermögen gegenüber allen Lebewesen in Übereinstimmung mit der Vernunft zu handeln. Ich weiß zwar nicht genau was das mit Marxismus zu tun hat, aber ihre Obsession unbedingt extrem linke Details einzubringen ist entlarvend. Wenn Sie damit bezwecken, mir eine bestimmte Gesinnung anzudichten, muss ich sagen Sie spekulieren ins Leere, bzw. in die falsche Richtung. Ich bin weder Antifa-Anhänger noch Marxist.

                    Gefällt mir

                    • Entweder man handelt mit Verstand, oder Gefühl. Der Verstand ist nichts unmenschliches – im Gegenteil, er unterscheidet uns vom Tier. Gefühle können nur rein persönliche Standards setzen, wie Sie bei Ihren eigenen Werturteilen beobachten können. Ausländerfeindlichkeit sind Symptome. Es scheint mir wichtiger deren Ursachen zu beseitigen. Ist die Vernunft aus dem Spiel, dann sind „Gefühle“ f ü r die Asylanten nur eine Seite der Münze, auf deren Kehrseite sich die Gefühle d a g e g e n befinden: A……. gegen A…….. , Hass gegen Hass. Verstehen Sie das?

                      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s