Alles nur eine Kostenfrage

Wer hat sich nicht schon immer gefragt, warum in den USA soviele Menschen von der Polizei erschossen werden?

In einem kürzlich geleakten Video hat der Sheriff von Kern County, Kalifornien, mal „Klartext“ geredet:

„You know what happens when a guy makes a bad shooting on somebody and kills them? Three million bucks and the family goes away after a long back and forth,“ Youngblood said.

He went on to say: „Which way do you think is better financially – to cripple them or kill them – for the county?“ An unidentified man offscreen said „kill them“, to which Youngblood replied: „Absolutely. Because if they’re crippled we get to take care of them for life. And that cost goes way up.“

Erschießen kommt die Polizeibehörde kostengünstiger als „nur“ anschießen. Beerdigungskosten plus eine einmalige Abfindung an die Hinterbliebenen sind billiger als ein Krankenhausaufenthalt und eine lebenslange Rente an das Opfer zu zahlen.

Das ergibt ja auch Sinn. Irgendwie. Jedenfalls in einer durch und durch kapitalismushörigen Welt. Es geht doch immer nur ums Geld. 😦

Advertisements

Ein Gedanke zu „Alles nur eine Kostenfrage“

  1. Das erinnert an Aufgaben aus Mathematikbüchern der NS-Zeit. Da ging es um Behinderte – Euthanasie sei für das Reich besser als die „sinnlose“ Aufbewahrung in Heimen. Mir ist schlecht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s