Gott will nicht, dass du dich impfen lässt

Mir ist schon einiges Seltsame über den Weg gelaufen, aber die Aussagen in diesem Video sind wirklich der wahnwitzigste Blödsinn, den ich je von einem Christen gehört habe.

Das ist keine Satire: Wenn Impfstoffe so großartig sind, warum werden sie nicht in der Bibel erwähnt?

Advertisements

Netzausbau des Tages

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will den Ausbau des Mobilfunknetzes vorantreiben und lässt deshalb eine Funklochmelde-App enwickeln:

Über diese App können die Bürger ein Signal geben, wenn sie in ein Funkloch geraten.

Das Signal sendet man aber erst, wenn man wieder aus dem Funkloch raus ist, oder? ODER?

Oder man fragt einfach die Netzbetreiber, wo sie ihre Funkmasten stehen haben. Tja, der Fachkräftemangel macht auch vor der Politik nicht halt. :facepalm:

Ungewollt schwanger? Das muss nicht sein!

Doktor Dingdong, Tschuldigung, Doktor Wimmer erklärt Frauen (und Männern), wie man sich täglich an die Einnahme der Pille erinnert. Er empfiehlt z. B. , die Pille immer am gleichen Ort aufzubewahren – Ein Klassiker unter den Klassiker-Tipps:

Und nächste Woche gibt es Tipps, wie man Tampons richtig benutzt.

Alternative gegen die Irlandisierung des Abendlandes

Die Alternative für Dumme verteidigt das Abendland… gegen das Christentum. Oder anders ausgedrückt: Wenn man keine Ahnung hat, wer der katholische Heilige Patrick war und sich stattdessen auf den heidnischen Brauch des Eierbemalens beruft.

Dumm, dümmer, AfD. :facepalm:

Stellt euch doch nicht so an

Der Bundesgesundheitsminister in spe Jens Spahn (CDU) hat nochmal nachgerechnet: Hartz IV reicht völlig aus!

Die gesetzliche Grundsicherung wird mit ­großem Aufwand genau bemessen und regelmäßig angepasst. Hartz IV bedeutet nicht Armut, sondern ist die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut. Diese Grundsicherung ist aktive Armutsbekämpfung! Damit hat jeder das, was er zum Leben braucht. Mehr wäre immer besser. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass andere über ihre Steuern diese Leistungen bezahlen.

Ah, endlich können wir alle beruhigt schlafen gehen.

Jetzt aber ernsthaft: „Mehr wäre immer besser. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass andere über ihre Steuern diese Leistungen bezahlen.“ Nur so ein Gedanke, aber könnten wir diese Überlegung auch auf Ministergehälter anwenden?

Tweet des Tages

Der Moment, wenn ein Trump-Fan dir erzählt, dass Donald Trump kein sexuelles Interesse an dir hat, weil er dafür ja Ivanka hat.

Spoiler: Ivanka ist Trumps Tochter. ROFL

via Twitter

Die kleine Dorothee möchte aus dem Neuland abgeholt werden

Dorothee Bär (CSU) hat schon von Flaschen und Scheiben gehört, aber noch nie von Fasern aus Glas.

Wichtiger Hinweis (Spoiler-Alarm): Bevor jemand hier klickt, bitte, bitte alle Getränke aus dem Mund entfernen!

Dorothee Bär (CSU): Niemand will Internetanschlüsse über 100 Mbit/s

Dorothee Bär, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsministerium, sprach mit Golem.de über die Zukunft des Netzausbaus in Deutschland. Als besonders wichtig sehe sie den schnellen Anschluss von Schulen, Krankenhäusern und Gewerbegebieten. „Wenn die Schülerinnen und Schüler erst einmal Erfahrungen mit dem Gigabitnetz gesammelt haben, bin ich guter Hoffnung, dass Privathaushalte sich auch für die schnellen Anschlüsse entscheiden,“ sagt sie.

Der letzte Satz ihrer Erklärung lässt uns mit offenem Mund zurück: „Im Moment haben wir ja das Problem, dass die Telekommunikationsunternehmen auch ihre 100 oder 200 MBit/s-Anschlüsse nicht loswerden.“ Bitte, was?

Quelle: Postillon Giga

Und bitte, kann mich jemand aus diesem Irrenhaus abholen?

Darwin Award der Woche

Ein zweiundzwanzigjähriger aus Großbritannien wäre beinahe an seiner eigenen Dummheit erstickt. Für ein „spaßiges“ YouTube-Video steckte er seinen Kopf in eine Mikrowelle und füllte dann Zement nach. Feuerwehr und Rettungsdienst mussten anrücken um ihn zu befreien.

Die Helfer vom West Midlands Fire Service waren nicht begeistert.

Warum? Warum? Was läuft nur falsch mit der Menschheit?

Das Internet hat gesprochen

Lernen es manche Leute eigentlich nie, warum man keine Internet-Umfragen durchführen sollte?

Die Stadtverwaltung von Doncaster, England hat gefragt, wie deren neue Schneeräumfahrzeuge heißen sollen und die User haben geantwortet:

Und hier sind „David Plowie“ und „Gritsy Bitsy Teeny Weeny Yellow Anti-Slip Machiney“ (v.l.n.r):

Bild: Doncaster Council

Die Vorschläge Rule Grittania, Basil Salty, Grit Van Dyke und Spready Mercury haben es leider nicht geschafft. 😀

Nehmt euch nichts vor am Wochenende

Diese Mitteilung kommt direkt von Uwe Gott:

Tschö dann mal. War schön mit euch. 😀

Zur Erklärung: Uwe IST Gott oder auch Gottkaiser, wahlweise auch Jesus (jedenfalls hat er schon von „seiner“ Kreuzigung erzählt).