Zitat des Tages

Jörg Herold, Sprecher des sächsischen Justizministeriums:

Jedem der 215 Beschuldigten muss eine konkrete Beteiligung an dem schweren Landfriedensbruch nachgewiesen werden. Allein der Umstand, dass sich ein Beschuldigter in der polizeilichen Einkesselung befunden hat, reicht zum Nachweis nicht aus.

Ich lass das einfach mal so stehen. Die Zusammenhänge kann sich jeder selbst raus suchen. Nur soviel: Leipzig ist nicht Hamburg und Rechtsradikale sind keine Linksradikale. Nicht wahr? Außerdem herrschen in Deutschland schließlich „Rechts und Ordnung“ oder wie das heißt.

Advertisements

Don’t blame the internet

Let’s be real, in a time before the internet people didn’t have more adventures and make more meaningful connections. They watched TV and listened to CDs. Before that they listened to records and read magazines. Before that they listened to the radio and read bad dime novels. Before that they embroidered or some shit.

People have been staying inside and ignoring other people for as long as there have been buildings.

via tumblr: tardiscrash

Zitat des Tages

Das Darknet ist ein großes, dunkles Netz.
Robert Heimberger, Präsident des LKA Bayern auf N24

Na, wer hätte das gewusst?

Wer die Wahrheit sagt…

Der Pressechef des Berliner Pannenflughafens (BER) Daniel Abbou hat dem prmagazin ein zu ehrliches Interview gegeben. Abbou scheint ein kompetenter Mann zu sein, aber Kompetenz und BER passen nun mal nicht zusammen. Für seine Offenheit ist er jetzt gefeuert worden:

Glauben Sie mir, kein Politiker, kein Flughafendirektor und kein Mensch, der nicht medikamentenabhängig ist, gibt Ihnen feste Garantien für diesen Flughafen.

Schlussfolgerung: Im BER-Umfeld wird echt hartes Zeug konsumiert.

Wahre Worte

Nur weil man hübsch ist, heißt das nicht, dass man dumm ist. Man kann auch beides sein.

– Laura, 20 (Kandidatin bei Germanys next Topmodel)

Worte des Tages

Der höchste Moment der europäischen Solidarität war im Jahr 1953, als man Deutschland die Schulden aus dem Zweiten Weltkrieg um 63 Prozent erlassen hat.

–Alexis Tsipras im EU-Parlament (12.07.2015)

Weisheit der Woche

When you’re a truly strong person, you’ll be hung from the highest tree by weaker people when you’re at your worst.

Coral Kookan (1982 – 2015)

Fliegst du schon oder planst du noch?

Das Zitat der Woche kommt von Vince Ebert:

1961 verkündete John F. Kennedy: „Innerhalb dieser Dekade fliegen wir auf den Mond!“ Und 8 Jahre später haben die das gemacht. Heute sitzen in Deutschland in jedem Mini-Projekt 20 Controller und 50 Juristen, die jedes mögliche Risiko prüfen. Und eine Gleichstellungsbeauftragte sorgt dafür, dass das alles politisch korrekt zugeht. Und so fliegst Du eben nicht auf den Mond. So fliegst Du noch nicht mal von Berlin irgendwohin.

Viel wahr. 🙂

Die FIFA – eine ehrenwerte Gesellschaft

Philosoph Gunter Gebauer im Deutschlandradio Kultur über die FIFA und die WM in Katar:

Also, die FIFA hat eine ehrenvolle Tradition einer mafiösen Vereinigung. Das darf man, glaube ich, sagen. Das sagen auch sehr ehrenwerte Zeitungen aus der Schweiz, in der die FIFA in Zürich beheimatet ist. Die Schweizer sind sehr unglücklich darüber, dass sie diese Verbände, dazu gehört noch das IOC, auf dem eigenen Boden beheimaten. Sie leben auch in der Schweiz steuerfrei und sie sind auch keinen Steuerprüfungen unterworfen, wie normalerweise uneigennützige Verbände. Sie residieren auch dort und erfreuen sich bester Beziehungen in die höchsten Kreise.

Fifa. Mafia. Klingt doch sehr ähnlich. Zufall?